• Julia

Patensteig bis 31.08.2021 gesperrt!



(H.B.) Bösingfeld. Jetzt also doch: Die Gemeinde Extertal hat mitgeteilt, dass der beliebte Wanderweg „Patensteig“ ab 1. Juni bis Ende August 2021 gesperrt wird. Es ist ein Machtwort in der seit Wochen im Raum stehenden Frage nach dem „Wie soll es weitergehen“ am Patensteig: Die Gemeinde Extertal reagiert nun radikal auf den übergroßen Andrang von Besuchern, der seit Beginn der Corona Pandemie zu massiven Verkehrsbehinderungen und Ärger mit den Anliegern führte.

Das Patensteigteam hat den Steig über viele Jahre mit viel Arbeit, Herzblut und auch erheblichen finanziellen Mitteln angelegt. „Wir wollten unsere Freude am Wandern und der schönen Natur mit allen Wander- und Naturfreunden teilen. Das hat viel Spaß gemacht und war immer Lohn und Motivation für die ehrenamtliche gemeinschaftliche Arbeit.“ sagt Stefan Stork, Vorsitzender des Vereins Patensteigteam.

Doch: Die Kapazitätsgrenzen des Wanderweges werden an den Wochenenden um ein Vielfaches überschritten. Nun öffnen wieder andere Ausflugsziele, somit kann der Natur die Gelegenheit gegeben werden, sich zu regenerieren.

Aus dem schmalen Steig ist mittlerweile ein breiter Wanderweg geworden, der sich zu einer touristische Attraktion entwickelt hat. Das eigentliche Ziel, die Natur erlebbar zu machen, ist in den Hintergrund getreten. Das Patensteigkonzept soll in der Ruhephase unter diesem Gesichtspunkt überarbeitet werden. Die Anzahl der Besucher und die Parkplätze sollen an die Möglichkeiten des Patensteig angepasst werden.

Die Gemeinde Extertal weist darauf hin, dass es viele andere sehr reizvolle Themen- und Wanderwege in Extertal gibt – und bittet alle Wanderfreunde um Verständnis für die Aktion.


Der Patensteig ist vom 1. Juni bis 31. August gesperrt. Zur Erklärung: Das Patensteigteam hat den Weg vor 14 Jahren mit Einverständnis der privaten Waldeigentümer angelegt. Ohne diese Wege mit Treppenanlagen wären die Schluchten nicht begehbar. Die dauerhafte Pflege zur Sicherung vor allem der Treppenanlagen hat das Patensteigteam bislang EHRENAMTLICH gewährleistet. Der Patensteig ist zurzeit massiv überlaufen, was aufgrund der Verhaltensweisen einiger „Wanderer“ immer wieder zu Konflikten mit den privaten Eigentümern führt. Noch gravierender ist die Parkplatzsituation, die in den vergangenen Monaten und Wochen nur durch den allwöchentlichen Einsatz von Ordnungsamt und Patensteigteam einigermaßen unter Kontrolle gehalten werden konnte. Das ist aber ehrenamtlichen Helfern auf Dauer nicht mehr zuzumuten. Ohne Kontrolle wird verantwortungslos geparkt, so dass teilweise Rettungsfahrzeuge und landwirtschaftliche Fahrzeuge nicht mehr durchkommen. Kurzum: Das Ehrenamt ist an seine Grenzen gestoßen und sieht keine andere Möglichkeit mehr, als den Patensteig über die Sommermonate (Erntezeit!!) zu sperren und auf eine Normalisierung nach Corona zu hoffen. Das Patensteigteam bittet um Verständnis für diese Maßnahme. In Extertal gibt es viele weitere schöne Themen- und Wanderwege, die einen Besuch lohnen. Noch eine letzte Anmerkung: In den Social Media sind viele Nutzer unterwegs, die für das Problem Patensteig ganz einfache und tolle Lösungen haben. Dazu nur so viel: Diese Kommentare zeugen oft nur von der Uninformiertheit der Schreiber. Wir, das Patensteigteam, haben wirklich alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Wenn der Patensteig dauerhaft erhalten bleiben soll, bleibt nur die vorübergehende Sperrung.


376 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen