Bauernpfad

Der Bauernpfad thematisiert die Geschichte der Landwirtschaft in Extertal und ist zugleich ein Höhenrundweg mit fantastischen Aussichtspunkten, wie der Rastplatz „Kaiser-Wilhelm-Blick“. Zwei Streckenvarianten sind markiert. Die kürzere ist 4,5 Kilometer lang und ist mit nur einem mäßigen Anstieg auch für Kinder gut zu bewältigen.
Die längere Variante kommt auf 6,5 Kilometer und erfordert schon etwas mehr Kondition. Zehn Infotafeln an der Strecke dokumentieren die  Entwicklung der Landwirtschaft in Extertal, wobei die letzten 100 Jahre im Fokus stehen. Diese Zeitspanne lässt sich gut mit Fotomaterial veranschaulichen. Bis zur fast vollständigen Mechanisierung, die in den 1960er Jahren begann, war Landwirtschaft ein „Knochenjob“. Selbst die kleinsten Kinder der Bauernfamilien wurden in den täglichen Arbeitsprozess einbezogen. Das belegen die Bilder eindrucksvoll.

Start: Dorfgemeinschaftshaus Hummerbruch, Grasweg, Extertal-Hummerbruch
Betreut wird der Weg von Patrick Biesemeier. Anregungen oder Meldungen über Mängel bei: Patrick Biesemeier, Tel. 0157 58 17 38 92
IMG_4098.JPG